Raiffeisen - Partner des Burgenländischen Blasmusikverbandes

Feuerwerk der Blasmusik auf der Seebühne Mörbisch

Die Raiffeisenbankengruppe Burgenland ist seit 2008 Unterstützer des Burgenländischen Blasmusikverbandes. Raiffeisen setzt damit nicht nur wirtschaftliche, sondern auch wichtige kulturelle Impulse im Burgenland.

„Der Blasmusikverband und Raiffeisen haben gemein, dass sie im Burgenland flächendeckend von Nord bis Süd vertreten sind. Die Raiffeisenbankengruppe Burgenland begrüßt und fördert das Engagement des Burgenländischen Blasmusikverbandes, sowie seiner Mitglieder. Die burgenländische Bevölkerung ist zu Recht stolz auf ihre Blasmusikvereine, die bei zahlreichen lokalen, aber auch regionalen Veranstaltungen ihr musikalisches Können immer wieder unter Beweis stellen und ihren Beitrag für ein geselliges Miteinander leisten“, erklärt GD Dr. Rudolf Könighofer das Engagement von Raiffeisen.

„Die Seebühne Mörbisch ist schon zum zweiten Mal "Spielwiese" der Blasmusik. Wie schon 2015 zeigen 12 Musikkapellen die bunte musikalische Vielfalt. Gut vorbereitet und voller Erwartung freuen wir uns auf den 25. Juli in Mörbisch“, führt der Landesobmann des Burgenländischen Blasmusikverbandes Prof. Mag. Alois Loidl aus.

Gruppenbild von der Pressekonferenz am 11.05.2017

v.l.n.r.: Dietmar Posteiner, Reinhold Bieber, LR Helmut Bieler, Prof. Mag, Alois Loidl, GD Dr. Rudolf Könighofer