Anleihe Emissionen der RLB Burgenland

Aussenansicht_RFC_2011_IBAnleihen bieten in der Regel fixe oder variable Verzinsung Ihres eingesetzten Kapitals und die Rückzahlung des Nominalbetrages zum Ende der Laufzeit. Eckdaten wie die Art der Verzinsung, der Rückzahlungszeitpunkt und die Rückzahlungshöhe sind in den Emissionsbedingungen der Anleihen festgelegt.

Derzeit bieten wir folgende Emissionen der Raiffeisenlandesbank Burgenland an:

 

 

0,35% Bgld. Anlagezertifikate 2017-2020/1

ISIN: AT000B124102
Kurse: 100,13 %
Rendite: 0,30 % p.a.
Kurzbedingungen
Langbedingungen

0,375% - 1,125% Raiff. Stufenzins-Obligationen 2016-2023/12

ISIN: AT000B124086
Kurse: 98,55 %
Rendite: 1,05 % p.a.
Kurzbedingungen
Langbedingungen

0,875% Burgenländische Raiffeisen-Obligationen 2017-2022/7

ISIN: AT000B124169
Kurse: 100,55 %
Rendite: 0,75 % p.a.
Kurzbedingungen
Langbedingungen

 

Angaben ohne Gewähr!
Den aktuell gültigen Kurs erfahren Sie in Ihrer Raiffeisenbank.

Wichtige Hinweise / Disclaimer:

Diese Information ist eine Marketingmitteilung und wurde von der Raiffeisenlandesbank Burgenland und Revisionsverband eGen (im folgenden kurz „RLB Burgenland“) zu unverbindlichen Informationszwecken erstellt. Sie ist keine Finanzanalyse und stellt weder Anlageberatung, noch ein Angebot oder eine Empfehlung bzw. eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen dar. Diese Information ersetzt nicht die persönliche Beratung und Risikoaufklärung durch den Kundenbetreuer im Rahmen eines Beratungsgesprächs. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Finanzinstrumente und Veranlagungen teilweise erhebliche Risiken bergen.
Die in dieser Information enthaltenen Angaben sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse eines Anlegers, wie etwa hinsichtlich Ertrag, finanzieller oder steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft.
Die in dieser Information enthaltenen Angaben basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung der mit der Erstellung betrauten Personen zum Zeitpunkt der Ausarbeitung und können daher künftigen Änderungen und Ergänzungen durch die RLB Burgenland unterliegen. Die Haftung der RLB Burgenland für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen bzw. Informationsquellen oder für das Eintreten darin erstellter Prognosen ist ausgeschlossen.
Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial aus dieser Information bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der RLB Burgenland.

Angaben zu früheren Wertentwicklungen und Prognosen:
Es wird darauf hingewiesen, dass sich in dieser Information enthaltene Angaben zur früheren Wertentwicklung eines Finanzinstruments oder einer Veranlagung auf die Vergangenheit beziehen und - ebenso wie Prognosen - keinen verlässlichen Indikator für künftige Wertentwicklungen darstellen. Weiters wird darauf hingewiesen, dass im Falle von Finanzinstrumenten oder Veranlagungen in fremder Währung die Rendite zusätzlich aufgrund von Währungsschwankungen steigen oder fallen kann.
Individuelle Kosten wie beispielsweise Ausgabeaufschläge, Depotgebühren, Provisionen und andere Entgelte sowie Steuern werden in dieser Information nicht berücksichtigt und würden sich bei Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken.

Steuerliche Informationen:
Diese Information stellt keine Information oder Beratung hinsichtlich steuerlicher Verhältnisse dar.
Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Es wird daher dem Anleger empfohlen, sich zu steuerlichen Auswirkungen von einem Steuerberater beraten zu lassen.

Prospekthinweis:
Bei den angebotenen Wertpapieren handelt es sich um Daueremissionen der RLB Burgenland; sie werden gemäß § 3 Abs. 1 Z. 3 des österreichischen Kapitalmarktgesetzes (KMG) in der derzeit geltenden Fassung begeben und sind deshalb von der Prospektpflicht befreit. Rechtsverbindlich und maßgeblich sind allein die Angaben der Emissionsbedingungen. Diese sind bei der RLB Burgenland, Raiffeisenstraße1, 7000 Eisenstadt erhältlich.

Anleihegläubiger sind dem Risiko einer gesetzlichen Verlustbeteiligungspflicht ausgesetzt - Bail-in:
Der Investor trägt mit dem Kauf der Anleihe das Bonitätsrisiko der Emittentin. Die zuständige Abwicklungsbehörde kann bei einem Ausfall oder wahrscheinlichem Ausfall der Emittentin das Abwicklungsinstrument der Gläubigerbeteiligung anwenden und die Obligation teilweise oder vollständig herabschreiben (d. h. Reduzierung des Nennwerts) oder in Eigenkapitalinstrumente umwandeln („bail-in“): Wesentliche Informationen zur Abwicklung von Banken nach dem BaSAG.